Günter Baaske
Stark für Brandenburg.

Minister Baaske übergibt Verdienstorden an Gabriele Gawlich für ehrenamtliches Engagement zum Schutz von Kindern

12. April 2017

Der Minister für Bildung, Jugend und Sport, Günter Baaske, hat heute in Brandenburg an der Havel die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Gabriele Gawlich übergeben. Bundespräsident Joachim Gauck hatte Frau Gawlich die Medaille im Dezember 2016 für ihr ehrenamtliches Engagement zum Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch verliehen.

Beschluss des SPD-Landesvorstandes zur Verwaltungsstrukturreform: Mehr Familienfreundlichkeit und hauptamtliche Unterstützung für ehrenamtliche Kommunalpolitik

08. April 2017

Der SPD-Landesvorstand hat heute beschlossen, das kommunalpolitische Ehrenamt im Zuge der Verwaltungsstrukturreform deutlich zu stärken. Dazu erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende der Brandenburger SPD, Katrin Lange: „Brandenburgs Bürgerinnen und Bürger brauchen auch in Zukunft leistungsfähige Verwaltungen. Mit der Verwaltungsstrukturreform schaffen wir dafür die notwendige Grundlage. Neben der Aufgabenverlagerung von der Landesebene auf die bürgernähere Ebene der Landkreise sowie der Schuldenentlastung von kreisfreien Städten und Kreisen führen wir in einigen Landesteilen auch neue Kreisstrukturen ein.

SPD-Landesvorstand berät über Landesliste für Bundestagswahl: Dagmar Ziegler soll Brandenburger SPD in den Wahlkampf führen

08. April 2017

Der SPD-Landesvorstand hat heute unter anderem über die Landesliste zur Bundestagswahl am 24. September beraten und der SPD-Landesvertreterversammlung am 20. Mai einen Vorschlag unterbreitet. Dazu erklärt Brandenburgs SPD-Generealsekretärin Klara Geywitz: „Der Landesvorstand schlägt vor, mit Dagmar Ziegler auf Platz eins der Landesliste in den Bundestagswahlkampf zu ziehen. Dagmar Ziegler vertritt die Brandenburger SPD seit vielen Jahren hervorragend im Deutschen Bundestag.

Der Countdown läuft: Noch 20 Tage bis zum Zukunftstag

07. April 2017

Am 27. April ist es wieder soweit: Dann öffnen Unternehmen, Hochschulen, Behörden, Krankenhäuser und andere Einrichtungen ihre Türen zum Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10. An diesem Tag können Mädchen und Jungen Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und Erfahrungen für ihre Berufswahl sammeln. Und Betriebe können beim Nachwuchs für sich werben.

Bessere Bildungschancen für alle Kinder von Beginn an

05. April 2017

Potsdam. Die SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg hat auf ihrer Klausur in Potsdam weitere Maßnahmen zur Verbesserung der frühkindlichen Bildung auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten beschlossen am Sonnabend, 100 „Kiez-Kitas“ in Brandenburg verstärkt zu fördern. Sie sollen bereits zum Kita-Jahr 2017/18 zusätzliches Personal einstellen können, um so auf besondere soziale Herausforderungen zu reagieren. Zudem einigte sich die SPD-Fraktion auf ein Konzept für die zeitliche Freistellung von Kita-Leitungen von diesem Sommer an. Ziel ist es, ihnen mehr Spielraum für Bildungskonzepte und Elterngespräche zu schaffen.

„Kiez-Kitas“ erhalten zusätzliche Unterstützung vom Land

05. April 2017

Die frühkindliche Bildung in Potsdam-Mittelmark wird weiter gestärkt und sozial ausgerichtet. Das ergibt sich aus Beschlüssen, die die SPD-Landtagsfraktion am Wo-chenende getroffen hat. Insgesamt sollen im Land Brandenburg 100 „Kiez-Kitas“ zum nächsten Kita-Jahr ab September zusätzliches Personal einstellen können, um besondere soziale Herausforderungen zu meistern. „Auch in unserer Region/Stadt gibt es Einrichtungen, die einen erhöhten Fachkräftebedarf haben“, sagte die/der SPD-Landtagsabgeordnete Günter Baaske. „Für die SPD haben frühkindliche Bildung und soziale Gerechtigkeit herausragende Bedeutung. Alle Kinder sollen in den Kitas die bestmögliche Förderung erhalten, unabhängig vom Einkommen der Eltern.“

SPD-Konzept für Familienarbeitszeit vorgestellt - Klara Geywitz: „Familien stehen im Mittelpunkt“

03. April 2017

Heute hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in Berlin ihr Konzept zur ,Familienarbeitszeit‘ vorgestellt. Dazu erklärt die Brandenburger SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz: „In den vergangenen Jahren ist es der SPD gelungen, die Familien in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Mit dem Ausbau des Mutterschutzes und der Einführung des Elterngeldes haben wir die Familien unterstützt und zugleich durch Frauenquote und Lohntransparenz auch die Gleichberechtigung gestärkt. Mit dem heute vorgestellten Modell der ,Familienarbeitszeit‘ bauen wir unser familienpolitisches Gesamtkonzept weiter aus. Für uns ist klar: Wenn es unseren Familien gut geht, dann stärkt dies unsere Gesellschaft insgesamt.

 

1 2 3 4 5 6 7 >

Sie erreichen uns

Wahlkreisbüro Bad Belzig:

Dienstag:           9:00-16:00 Uhr
Mittwoch:        12:00-15:00 Uhr
Donnerstag:    13:00-16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
Ansprechpartner vor Ort sind
Kerstin Klembt, Dirk Fröhlich

Landtagsbüro Potsdam:

Ansprechpartnerin vor Ort ist
Petra Stiehl